Balkonabdichtung

Bei Balkonen, denen der Untergang droht

Balkonabdichtung

Balkone und Terrassen sind der Witterung besonders stark ausgesetzt. Vor allem Regen, Sonne und Schnee machen der Bausubstanz so zu schaffen, dass Feuchtigkeit und Wasser eindringen können – insbesondere an Spannungsrissen.Nicht selten führt das zu schweren Schäden in angrenzenden oder darunter liegenden Wohnräumen. Wenn Sie diese Schäden beheben oder ihnen vorbeugen wollen, ist es wichtig, dass die Abdichtung unter dem Fliesenbelag erfolgt. Auch Ecken und Anschlussbereiche müssen vollständig abgedichtet werden. Nur so entsteht ein sicherer Schutz vor Feuchtigkeitsschäden.

Balkonabdichtung mit MEM Sperr-SchichtBalkonabdichtung

Mit MEM SPERR-SCHICHT bildet sich eine rissüberbrückende, frostbeständige Schicht, die den Untergrund sicher schützt. Auf Ihrem Balkon gibt es für Feuchtigkeit dann kein Durchkommen mehr.

Sie Benötigen

Material: MEM SPERR-SCHICHT, MEM DICHT-BAND, MEM SUPER-HAFTGRUND
Werkzeug: Quast, evtl. Spachtel, Bohrmaschine mit Rühraufsatz


Arbeitsschritte

  1. Die flüssige Komponente in ein Mischgefäß geben und die Pulverkomponentemit langsam laufendem Rührwerk klumpenfrei
    einrühren.
  2. Trockene, saugfähige Untergründe vor dem Auftragen von MEM SPERR-SCHICHT leicht vornässen bzw.
    mit MEM SUPER- HAFTGRUND vorbehandeln.
  3. Anschließend tragen Sie MEM SPERR-SCHICHT direkt mit einem Quast auf (Abb. A).
  4. Legen Sie in Eckbereichen MEM DICHT-BAND in die frische Schicht ein.
  5. Nach frühestens 24 Stunden den 2. Beutel der Flüssigkomponente mit der restlichenPulverkomponente anrühren und auftragen
    (Abb. B).
  6. Die Fläche 24 Stunden trocknen lassen und dann den Fliesenbelag aufbringen.