Brunnenabdichtung

Damit Ihr Brunnen kein Wasser verliertBrunnenabdichtung

Brunnen, die im ständigen Kontakt mit Wasser oder Feuchtigkeit stehen, werden mit der Zeit porös und undicht. Die Folge: Wasser kann ins Erdreich entweichen. In diesem Fall ist eine Abdichtung von innen sinnvoll. Denn so bleibt das Wasser dort, wo es hingehört: im Brunnen. Tritt Wasser von außen ein, kann wie in dem Abschnitt der Leckstellenreparatur verfahren werden.

Brunnen-Abdichtung mit MEM DichtschlämmeBrunnen abdichten

Mit MEM DICHTSCHLÄMME und MEM GUMMI-MÖRTEL können Sie Schächte und Brunnen von innen optimal abdichten. Die folgende Anleitung hilft Ihnen dabei.

Sie Benötigen
Material: MEM DICHTSCHLÄMME, MEM GUMMI-MÖRTEL, MEM SUPER-HAFTGRUND
Werkzeug: Quast, Pinsel oder KelleBrunnenabdichtung


Arbeitsschritte

  1.     Zuerst muss der Untergrund von Öl, Farbe, losen Putzteilen etc. befreit werden.
  2.     Offene Fugen und Fehlstellen miUt MEM GUMMI-MÖRTEL verschließen (Abb. A).
  3.     zur besseren haftung empfehlen wir zunächst MEM SUPER-HAFTGRUND aufzutragen
  4.     Anschließend mit MEM DICHTSCHLÄMME 2- bis 3-mal schlämmen. Pro Tag sollte es nicht mehr als ein
        Anstrich sein (Abb. C).
  5.     Abschließend wird die Fläche normal weiterbearbeitet, z. B. durch eine Verputzung.