Auro Roll- und Streichputz grobe Körnung 16 kg

Artikelnummer 3097600000
Strukturgebende, ökologische Dispersions-Putz-Beschichtung Weiß mit feiner, mittlerer und grober Körnung. Für weiße, matte, gestaltende Anstriche auf mineralischen und organischen Untergründen.
Sofort lieferbar (Lieferfrist: ca. 1-3 Werktage)
Lieferzeit gültig innerhalb Deutschlands. Die Lieferzeiten für andere Länder und die Informationen zur Berechnung des Liefertermins finden Sie hier.
89,90 €
5,62 € pro kg
inkl. 19% MwSt., kostenloser Versand

Strukturgebende, ökologische Dispersions-Putz-Beschichtung Weiß mit feiner, mittlerer und grober Körnung. Für weiße, matte, gestaltende Anstriche auf mineralischen und organischen Untergründen (Tapeten, Putz, Lehm, Beton, Kalksandstein, Gipskartonplatten u. ä.). Geeignet für alle Innenflächen

Zusammensetzung

Mineralische Füllstoffe; Wasser; Titandioxid; Replebin®; Cellulose; Raps-, Rizinusöl-Tenside; Salmiakgeist; Thiazole. Mögliche Allergien beachten. Aktuelle Volldeklaration auf www.auro.de.

Farbton

Weiß; abtönbar für Pastelltöne mit max. 5% AURO Vollton- und Abtönfarbe Nr. 330*. Vorproben sind nötig, da der Putzcharakter durch Zugabe von Abtönfarben verändert wird.

Auftragsverfahren

Streichen oder Rollen.

Trockenzeit bei 20°C/65% rel. Luftfeuchtigkeit

Überarbeitbar nach ca. 4-6 Stunden, mit Lasursystemen nach ca. 48 Stunden. Durchgetrocknet nach 48 Stunden. Bei erhöhter Luftfeuchte und/oder niedriger Temperatur erhöht sich die Trockenzeit. Während der Trocknung auf ausreichenden, temperierten Luftwechsel achten, gut querlüften

Dichte

1,71 g/cm³ je nach Farbton.

Verdünnungsmittel

Verarbeitungsfertig eingestellt, mit max. 10% Wasser verdünnbar.

Verbrauchsmenge

0,22 bis 0,8 l/m² pro Anstrich, abhängig vom Untergrund, Verarbeitungsart, Oberflächengüte. Genauen Verbrauch durch Probeanstrich ermitteln.

Werkzeugreinigung

nach Gebrauch Produktreste gut ausstreichen oder abstreifen, gründlich mit Wasser ggf. unter Zusatz von AURO Pflanzenseife Nr. 411* nachwaschen.

Lagerstabilität

Bei 18 °C in originalverschlossenem Gebinde: 12 Monate.

Verpackungsmaterial

Polypropylen, Metallbügel

Entsorgung

Flüssige Reste: europäischer Abfallcode: 08 01 20 Bezeichnung: Farben. GIS-Code: M-DF01 Dispersionsfarben lösemittelfrei. Nur restentleerte Gebinde mit eingetrockneten Produktresten zum Recycling geben. Nur eingetrocknete Produktreste als ausgehärtete Farben oder als Restmüll entsorgen.

Achtung

Die üblichen Schutzmaßnahmen sind einzuhalten, z. B. auf ausreichenden Hautschutz und Luftwechsel achten. Bei Hautkontakt abwaschen, bei Augenkontakt sofort mit viel Wasser spülen und Arzt aufsuchen. Weiteres siehe Sicherheitsdatenblatt. Technische Merkblätter* beachten. EU-VOC-Grenzwert 2004/42/EG II A (aWb) 30 g/l (2010). Produkt-VOC < 1 g/l.

1. Untergrund

1.1 Geeignete Untergründe:
Tapeten, Putz, Beton, Kalksandstein, Mauerwerk, Lehm, Gipskartonplatten, benetzungsfähige Altbeschichtungen (Dispersions-, Kalk-, Silikatfarben). Auf Glasfasergeweben, Textil-, Vinyl-, Strukturtapeten unbedingt vor Anwendung Probeanstriche durchführen, um Eignung zu prüfen.
1.2 Allgemeine Untergrunderfordernisse
Der Untergrund muss trocken, sauber, fest, chemisch neutral bis mäßig alkalisch, öl-, fettfrei, benetzungs-, haftfähig, ohne durchschlagende Inhaltsstoffe sein.

2. Anstrichaufbau

2.1 Untergrundvorbereitungen
Lose sitzende Teile abkehren, entfernen oder ausbessern, mehlende, sandende Substanzen durch Abbürsten beseitigen. Untergrund auf Neutralität prüfen, ggf. neutralisieren. Sinterhaut durch Abschleifen, Trennmittel durch Abwaschen entfernen. Fehlstellen, Löcher, Risse ggf. mit AURO Wandspachtel Nr. 329* beispachteln und Spachtelgrate abschleifen. Offene Tapetennähte nachkleben, Kleisterreste entfernen. Schlecht haftende, nicht haftfähige, nicht benetzungsfähige oder ungeeignete Altanstriche restlos entfernen.
2.2 Grundbehandlungen
Intakte, gleichmäßig, schwach saugende Untergründe mit max. 10 % Wasser verdünntem AURO Roll- und Streichputz grundieren. Stark, ungleich saugende Untergründe mit AURO Tiefengrund Nr. 301 grundieren.
2.3 Schlußbehandlungen
Die Schlussbehandlung entfällt, wenn die gewünschte Optik bereits erreicht ist.

3. Folgebehandlungen

Möglich sind gestalterische, dekorative Folgebehandlungen mit AURO Wandlasur-Pflanzenfarben Nr. 360*, Wandlasur-Wachsen Nr. 370* oder Wandlasur-Bindemittel Nr. 379* mit Pigmentzugaben.

Kunden kauften auch...