Schornstein abdichten

Schornsteinabdichtung für ein gesundes Heim

Möchten Sie Ihr Dach pflegen, sollten Sie Ihren Schornstein abdichten. Denn zu einem dichten Dach gehört auch ein trockener Schornstein. Doch gerade dieser bietet durch seine exponierte Lage häufig Angriffsfläche für Wasser und Feuchtigkeit, sodass sich schnell eine Versottung bilden kann. Schornstein- und Kaminversottungen sind unschöne, meist bräunliche Verfärbungen. Eine zusätzliche Gefahr ist die mögliche Entstehung von Schimmel durch die starke Durchfeuchtung auf der dem Wohnraum zugewandten Seite des Schornsteins. Wie Sie Ihren Schornstein abdichten? Am besten mit den Produkten aus unserem Sortiment!

Wann sollte ich meinen Schornstein abdichten?

Alte Heizungsanlagen haben oft eine hohe Abgastemperatur. Diese führt dem Schornstein meist genügend Wärme zu, so dass Versottungen und Durchfeuchtungen nicht so häufig auftreten. Beim Einbau neuer Heizungsanlagen entstehen allerdings oft Probleme. Die geringeren Abgastemperaturen können Kondensat entstehen lassen. Zusammen mit Rußablagerungen sind Versottungen keine Seltenheit. Auch falsch berechnete, überdimensionierte Schornsteinquerschnitte können Versottungen zur Folge haben. In diesen Fällen sollten Sie Ihren Schornstein abdichten.

Womit kann ich meinen Schornstein abdichten?

Wenn eine Versottung schon vorhanden ist oder einer möglichen Versottung entgegengewirkt werden soll, kann mit unserer hochwertigen Spezialgrundierung gearbeitet werden, welche zu einem Einschluss der Versottungen führt. Sie ist innen anwendbar und schützt vor späteren Beschädigungen obenliegender Putzschichten. Befallene Stellen sollten je nach Ort der Beschädigung großzügig herausgekratzt und mit Gummi-Mörtel bündig verschlossen werden. Handelt es sich um Flächen, die direkt am Schornstein liegen, sollten diese 20cm über die betroffenen Stellen hinaus mit der Grundierung behandelt werden. Mit unseren Produkten wird das Schornstein abdichten zum Kinderspiel!

Welche Arbeiten sollte ich noch bedenken?

Was nützt Ihnen ein abgedichteter Schornstein, wenn das Dach selbst undicht ist? Wenn Sie also sowieso schon einmal auf dem Dach den Schornstein abdichten, sollten Sie auch bei Ihrem Dach und Flachdach nach dem Rechten schauen. Ob Hausdach oder Garagendach: beides muss verschiedene Witterungen aushalten können. Sie können Ihrem Dach helfen, indem Sie es mit den Produkten aus unserem Sortiment abdichten. Und wenn Sie schon dabei sind, warum nicht auch gleich die Dachrinne abdichten? So haben Sie ein ganzheitlich abgedichtetes Dach, auch wenn alles damit begann, dass Sie eigentlich nur Ihren Schornstein abdichten wollten.

Wie kann man den Schornstein effektiv abdichten?

Die Dichtungsmittel von MEM aus unserem Sortiment sind leicht anzuwenden und sorgen für ein optimales Ergebnis. Mit unserer Profiware können Sie als Heimwerker ihren Schornstein problemlos selbst abdichten. Eine Anleitung zur Verwendung finden Sie zu den meisten Artikeln in den jeweiligen Produktbeschreibungen im Shop. Haben Sie darüber hinaus noch Fragen zu unseren Produkten zum Schornstein abdichten, steht Ihnen unser Team gerne telefonisch zur Beratung zur Verfügung.

16 Artikel
16 Artikel

Top Artikel