Pflanzenschädlinge

Pflanzenschädlinge

Pflanzenschädlinge können Pflanzen im Garten als auch Haus Pflanzen befallen. Die kleinen Schädlinge greifen meist die Blätter an und übertragen Krankheiten. Diese Pflanzenkrankheiten befallen jeden Teil der Pflanze und können die Pflanze nachhaltig schwächen oder im schlimmsten Fall zum Absterben bringen.

 

Pflanzenschädlinge an Pflanzen im Haus und Garten

Zimmerpflanzen werden besonders gerne im Winter von Pflanzenschädlingen befallen, da sie dann durch Heizungsluft und wenig Sonnenlicht geschwächt sind. Die bekanntesten Schädlinge an Zimmerpflanzen sind:

 

  • •    Blattläusen
  • •    Spinnmilben
  • •    Thripse
  • •    Trauermücken
  • •    Schildläuse


Im Frühling tummeln sich wieder viele kleine Schädlinge im Garten, die nicht nur gerne Blumen und Balkonpflanzen, sondern auch den Gemüsegarten und Kräuteranpflanzen belagern.  Zu den berüchtigtsten Schädlingen im Garten zählen:

 

  • •    Raupen
  • •    Schnecken
  • •    Larven von Käfern

Schädlinge erkennen, bekämpfen und vorbeugen

Blattläuse sind grüne, braune oder auch schwarze Tierchen. Sie saugen bevorzugt an Trieben und Blättern. Läuse hinterlassen einen klebrigen Belag, wodurch sie leicht zu identifizieren sind. Am besten bekämpft man sie mit dem norax Schutzsprüh gegen Blattläuse.


Spinnmilben befallen alle Zimmerpflanzen gerne, favorisieren aber besonders Azaleen, Grünlilien, Efeu und Palmen. Die Milben halten sich gerne an der Blattunterseite und nahe der Adern auf und lassen die Blätter gesprenkelt aussehen. Wenn sich auf den Blättern ein klebriger Film breit macht und auf den Pflanzenteilen kleine rötlich braune Höcker zu sehen sind, dann haben sich vermutlich Schildläuse eingenistet. Sie bevorzugen hartlaubige Pflanzen mit dickeren Blättern wie Yucca-Palme oder Orchideen. Am besten bekämpft man Milben als auch Schildläuse mit dem norax Spinnmilben Schildlaus Schutzsprüh.

 

Tripsen, Trauermücken und andere Insekten wie Weiße Fliegen und Zikaden lassen sich gut mit den Florissa Gelbstickern fangen und bekämpfen.


Gegen Raupen und Larven lässt sich am besten vorbeugend ein Leimring anbringen oder Raupenleim auftragen. Als biologisches Pflanzenstärkungsmittel gegen Raupen empfehlen wir Florissa Bio Raupen-Frei.

 

Schnecken lassen sich effektiv mit dem Hack Schneckenkorn oder der norax Schneckenfalle bekämpfen.