Auro Gartenmöbelöl Aqua

Artikelnummer: 115

Umweltfreundliches, wasserverdünnbares, lösemittelfreies Gartenmöbelöl.

Sofort lieferbar

inkl. 16% MwSt., zzgl. Versand.

Umweltfreundliches, wasserverdünnbares, lösemittelfreies Gartenmöbelöl.

Verwendungszweck

- Zum transparenten, diffusionsfähigen Schutz für Holz und Holzwerkstoffe.
- Zur Auffrischung von alten oder abgewitterten Gartenmöbeln.

Technische Eigenschaften

- Mittlerer, seidenmatter Glanz, ohne Holzschutzmittel.
- Konsequent ökologische Rohstoffauswahl.
- Erfüllt DIN EN 71 Teil 3, Sicherheit von Spielzeug.
- Schützt das Holz bei regelmäßiger Anwendung gegen Feuchtigkeit, Ausbleichen und Vergrauung.

Zusammensetzung

Wasser, Leinöl*, Kolophonium-Glycerinester mit organ. Säuren*, Raps-, Rizinusöl-Tenside, Kieselsäure, Rizinenöl*, Sonnenblumenöl*, *als Aminseife, mineralische Pigmente, Cellulose, Fettsäuren, Trockenstoffe (kobaltfrei), Xanthan Kann Allergien auslösen. Naturfarben sind nicht geruchs-, emissionsfrei.

Farbton

Ocker bis Dunkelbraun, abhängig von Untergrund bzw. Holzsorte.

Auftragsverfahren

Mit Pinsel, Flächenstreicher oder bei größeren ebenen Flächen mit kurzfloriger oder Schaumstoff-Rolle.

Trockenzeit bei 23°C/50% rel. Luftfeuchtigkeit

- Trocken und überarbeitbar nach ca. 24 Stunden, durchgetrocknet nach ca. 5 Tagen.
- Hohe Luftfeuchtigkeit, niedrige Temperaturen und zu hohe Verbrauchsmenge ergeben wesentliche Trocknungsverzögerungen.
- Die Trocknung erfolgt durch Sauerstoffaufnahme. Während der Trocknungszeit auf ausreichenden, temperierten Luftwechsel achten.

Dichte

1,02 g/cm3

Verdünnungsmittel

Verarbeitungsfertig. Verdünnbar mit Wasser bis max. 20%.

Verbrauchsmenge

0,06-0,08 l/m2 auf glatten, gleichmäßig schwach saugenden Untergründen. Verbrauchsmenge ist abhängig vom Untergrund, Verarbeitungsart, Oberflächengüte. Genauen Verbrauch durch Probeanstrich ermitteln.

Werkzeugreinigung

Sofort nach Gebrauch. Arbeitsgeräte sorgfältig ausstreichen. Mit Wasser ggf. mit Zusatz von AURO Pflanzenseife Nr. 411* auswaschen. Produktreste ggf. durch Einweichen in Seifenlösung oder mit AURO Orangenöl Nr. 191* entfernen.

Lagerstabilität

Bei 18 °C im originalverschlossenen Gebinde: 12 Monate. Für Kinder unerreichbar, kühl, frostfrei, trocken und verschlossen lagern.

Verpackungsmaterial

Weißblech

Entsorgung

Flüssige Reste: Europäischer Abfallcode 080120, Farben. Nur restentleerte Gebinde mit eingetrockneten Produktresten zum Recycling geben. Nur eingetrocknete Produktreste als ausgehärtete Farben oder als Hausmüll entsorgen.

Achtung

Selbstentzündungsgefahr trocknender Öle. Putzlappen o. ä. nicht knüllen, sondern einzeln, glatt, ausgebreitet trocknen lassen oder luftdicht in einem nicht brennbaren Blechgefäß aufbewahren. Gisbau-Produktcode M-DF 03 Naturharzfarben, lösemittelfrei. Die üblichen Vorsichtsmaßnahmen einhalten, z. B. bei Verarbeitung auf ausreichenden Hautschutz und Luftwechsel achten. Sicherheitsdatenblatt, Technische Merkblätter beachten.
EU-VOC-Grenzwert n. 2004/42/EG II A (eWb) 130g/l . Produkt-VOC < 1 g/l.

1. UNTERGRUND

1.1 Geeignete Untergründe: Gartenmöbel aus Vollholz.
1.2 Allgemeine Untergrunderfordernisse Der Untergrund muss trocken, sauber, fest, chemisch neutral, öl-, fettfrei, saug-, haftfähig, ohne durchschlagende Inhaltsstoffe sein.

2. ANSTRICHAUFBAU

2.1 Untergrundvorbereitung
- Vorhandene Untergründe und Altanstriche auf Haftung und Verträglichkeit prüfen.
- Nicht tragfähige, nicht geeignete Altanstriche vollständig bis auf das tragfähige Holz entfernen.
- Vorhandene Kanten runden, Untergrund reinigen, anschleifen, sorgfältig entstauben.
- Für hochwertige Oberflächen unbehandeltes Holz zunächst mit Schwamm wässern, trocknen lassen, auf rostfreie Schleifmittel achten, in Faserrichtung feinschleifen, Poren ausbürsten, sorgfältig entstauben und reinigen.
- Inhaltsstoffreiche, harzreiche und tropische Hölzer mit Alkohol auswaschen und feinschleifen.
- Austretende Holzinhaltsstoffe, wie Harz und Harzgallen, sowie schadhaftes Holz entfernen; offene Holzverbindungen abdichten.
- Grundieren mit AURO Spezialgrundierung Nr. 117*: Inhaltsstoff-, gerbstoffreiche Hölzer (z.B. Eiche, Kastanie, Framire o. ä.) zur Vorbeugung von Trocknungsverzögerungen. Hölzer mit durchschlagenen, verfärbenden Inhaltsstoffen (z.B. Lärche, Red-Cedar, Meranti, o. ä.). Salzbehandelte oder kesseldruckimprägnierte Hölzer zur Vermeidung von Ausblühungen.
- Bläueempfindliche Hölzer (z. B. Kiefer, Fichte) mit einem geeigneten Holzschutzmittel grundieren.
2.2 Erstbehandlung
Produkt 1 x gleichmäßig auftragen, ggf. mit max. 20 % mit Wasser verdünnt. Überstände, nicht eingezogenes Produkt innerhalb 15 Min. mit trockenem, sauberen, festen Lappen oder Pad o. ä. abnehmen.
2.3 Endbehandlung
Produkt 1- 2 x unverdünnt oder mit max. 10 % Wasser verdünnt, abhängig von Belastungsgrad und Oberflächenbild.
2.4 Folgebehandlung
Mit dem Produkt oder mit AURO Aqua Lacken Nr. 250, 260* oder Lasuren Nr. 160*, falls zur Renovierung erforderlich.

3. REINIGUNG & PFLEGE

Oberflächen mit lauwarmem Wasser reinigen ggf. unter Zusatz des AURO Lack- und Lasurreinigers Nr. 435* oder Clean & Care Wax Nr. 680 verwenden. Laugen (z.B. Salmiak), stark scheuernde, abrasive Putz-, Reinigungsmittel, Microfaser schädigen die Oberfläche.

Anwendungsvideo

Kunden kauften auch...