Lugato Glatte Sache Fugenspachtel 4 kg
EAN:
4009071059203
HAN:
1069
Art.Nr.:
5920-shop
Sofort lieferbar

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

12,99 €
3,25 € pro 1 kg

inkl. MwSt.*, zzgl. Versand

Dekorationsartikel gehören nicht zum Leistungsumfang.
Lugato Glatte Sache Fugenspachtel ist ein Fugenfüller und Fugenfinisher in einem Produkt!
Sack
Produktdetails anzeigen
  • Fugenfüller und Fugenfinisher in einem Produkt!
  • Schneeweißer, gipsbasierter und kunststoffmodifizierter Fugenfüller für alle Gipskartonarten und Gipsfaserplatten.
  • Profiqualität nach DIN EN 13963, Typ 4B. Erfüllt die Anforderungen an Ansetzgips, Fugengips und Spachtelgips.
  • Nichtbrennbarer Baustoff Klasse A1 nach DIN 4102.
  • Durch die Kunststoffvergütung wird sehr hohes Haftvermögen und große Oberflächenhärte erzielt.
  • Schnelle Festigkeitsbildung. Leicht schleifbar.
  • Nahezu schwind- und spannungsfrei. Fällt nicht ein.
  • Cremig-sahnige Konsistenz, daher leicht und geschmeidig zu verarbeiten.
  • Zum Spachteln mit und ohne Bewehrungsstreifen.
  • Für alle Arbeitsgänge, z. B. auch Vor- und Nachspachteln von Gipsbauplatten.
  • Es lassen sich alle Oberflächengüten Q1 bis Q4 erzielen, ohne zu grundieren.


Praxistipp: Für eilige Arbeiten, z. B. zum Einsetzen von Steckdosen, LUGATO ELEKTRIKERGIPS und für Flächenspachtelungen
LUGATO MALERSPACHTEL verwenden.

Anwendungen

1. Fugenfüller für alle Kantenarten in Gipsbauplatten an Wand und Decke.
2. Überspachteln von Schrauben und sonstigen Befestigungsmitteln.
3. Zum Einspachteln von Bewehrungsstreifen.
4. Zum Füllen von Rissen, Löchern.
5. Ausbessern von beschädigten Stellen in Gipswandbauplatten, Gipsbauplatten (Gipskarton- und Gipsfaserplatten).
6. Zum vollflächigen Spachteln von Gipswandbauplatten, Gipsbauplatten (Gipskarton- und Gipsfaserplatten), Beton und Putzen. Herstellen von Oberflächenqualitäten Q1-Q4.
7. Zum Ansetzen von Gipsbauplatten (Gipskarton- und Gipsfaserplatten).
8. Zum Setzen und Anspachteln von Kantenschutzprofilen.
9. Zum Ausgleichen von unregelmäßigen Untergründen.
Innen.

Untergründe und Vorbereitung

Geeignet: alle Gipskartonarten mit allen Kantenvarianten, z. B. HRK (halbrunde Kante) und HRAK (halbrunde abgeflachte Kante) auf tragfähiger Unterkonstruktion nach DIN 4103-4 (vorzugsweise Metallprofile, bei Holzleisten: einseitig beplankt min. 40 x 60 mm, beidseitig beplankt min. 40 x 40 mm), Gipsfaserplatte und den in der Tabelle Untergründe genannten Untergründen.
Beschaffenheit: fest, trocken, staubfrei, tragfähig, sauber, frei von trennenden Verunreinigungen. Nicht festhaftende Farbanstriche und Bitumenbeschichtungen, Tapeten, Tapetenkleister entfernen. Geschnittene Kanten von Gipskartonplatten anfasen. Die Verarbeitungshinweise der jeweiligen Plattenhersteller sind zu beachten.

Verarbeitung

1. Grundspachtelung: FUGENSPACHTEL mit breitem Spachtel oder Glättkelle quer zur Fuge einbringen. Auf vollständige Füllung der Fuge achten.
2. FUGENSPACHTEL mit Spachtel oder Glättkelle bündig von oben nach unten abziehen.
3. Nach ca. 1 Stunde Überstände und Grate mit Spachtel oder Glättkelle abstoßen. Danach feinspachteln.
4. Feinspachtelung: FUGENSPACHTEL mit Glättkelle dünnlagig aufbringen und letzte Unebenheiten ausgleichen. Je nach gewünschter Oberflächengüte nach vollständiger Trocknung schleifen.

Anmischen: Beutelinhalt (4 kg) in ca. 2,4-2,7 l sauberes, kaltes Wasser mit einem langsam laufendem Rührwerk knollenfrei einrühren. Die Konsistenz sollte so eingestellt sein, dass der angemischte FUGENSPACHTEL nicht von der umgedrehten Kelle rutscht. Nach ca. 3 Minuten Reifezeit nochmals durchmischen und innerhalb von 30 Min. verarbeiten. Angesteiftes Material nicht mehr verarbeiten, nicht durch Zugabe von Wasser oder Durchrühren erneut verarbeitbar machen. Gefäße und Werkzeuge sofort nach Ende der Arbeiten und vor neuen Mischungen reinigen, da zurückbleibende Spachtelreste die Verarbeitungszeit der nachfolgenden Mischung verkürzen.
Achtung: geschnittene Kanten von Gipskartonplatten anfasen und mit Bewehrungsstreifen bewehren (gemäß Herstellerangaben).

Produktdaten

Fugenspachtel: Typ 4B nach DIN EN 13963.
Dünnlagen-Gips-Trockenmörtel: C6/20/2 nach DIN EN 13279.
Wasserbedarf: ca. 660 ml Wasser auf 1 kg Pulver; 2640 ml Wasser auf 4 kg Pulver.
Schüttgewicht: 1,0 kg/l.
Frischgewicht des Mörtels: 1,5 kg/l.
Verbrauch: ca. 0,3 kg/m2 (Fugen- und Schraubenlochverschluss); ca. 1 kg/m2 (Spachtelschicht 1 mm); ca. 3 kg/m2 (Ansetzbinder).
Ergiebigkeit (4 kg): 13 m2 (12,5 mm Gipskartonplatte mit HRAK); ca. 4 m2 (Spachtelschicht 1 mm); ca. 1,3 m2 (Ansetzbinder).
Verarbeitungszeit (Topfzeit): ca. 30 Minuten.
Verarbeitungstemperatur (Untergrund, Umgebung und Material): 5-25 °C.
Schichtdicken: bis 20 mm (für Fugen), 0-3 mm (flächig).
Wartezeiten für Folgearbeiten (für 12,5 mm Gipskartonplatten): ca. 6 Stunden (Anstreichen, Tapezieren); ca. 3 Stunden (Klebe- und Spachtelarbeiten).
Temperaturbeständigkeit: 5-60 °C.
Brandverhalten: Baustoffklasse A1.
Biegezug-/Druckfestigkeit (nach 28 Tagen): 4 N/mm2 / 9 N/mm2.
Inhaltsstoffe: Gips, Füllstoffe, organische Zusatzstoffe.
Ökologie: sehr emissionsarm PLUS (EMICDOE EC 1 PLUS).
Lagerfähigkeit: originalverpackt mind. verwendbar bis: s. Aufdruck. Trocken lagern. Alle Zeitangaben bezogen auf 20 °C und 65 % rel. Feuchte. Hohe Temperaturen beschleunigen, niedrige verzögern das Erhärten.


Artikelnummer 5920-shop
Kategorie Putz, Mörtel & Zement
Artikelgewicht: 4,00 Kg
Inhalt: 4,00 kg

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für dieses Produkt ab und helfen Sie anderen Kunden bei der Kaufentscheidung:

Unser Tipp

Professionelle Produkte für Haus & Garten

Kunden kauften dazu folgende Produkte

Professionelle Produkte für Haus & Garten