Wühlmausbekämpfung

Wühlmausbekämpfung: Was tun gegen Wühlmäuse? Was hilft gegen Wühlmäuse?

Unbeliebt, unbeliebter, die Wühlmaus! So sehen viele Gartenbesitzer die kleinen Schädlinge, die fleißig flache und längliche Gänge im Boden der Erde aufgraben. Sie frisst bevorzugt Wurzeln von Rosen, Sträuchern und Blumen und macht auch keinen Halt vor frischen Blumenzwiebeln in der Erde oder gerade angepflanztem Gemüse im Boden. Ganz nach dem Motto, wenn die Wühlmaus im Garten kommt, sind die Pflanzen im Garten weg. Doch was tun gegen Wühlmäuse? Was hilft gegen Wühlmäuse? Bei uns finden Sie viele hilfreiche Mittel zur Bekämpfung und um Wühlmäuse im Garten auf lange Zeit fern zu halten. 

Wühlmausbekämpfung: Wühlmaus und Wühlmäuse mit Erfolg bekämpfen

Es müssen nicht immer Fallen zum Fangen der Wühlmäuse sein, um einen dauerhaften Erfolg zu erzielen. Fallen gegen Wühlmäuse halten die Schädlinge nicht dauerhaft fern und bevor die schlauen Tiere in die Falle gehen, können sie dauerhaften Schaden im Garten anrichten. Was hilft gegen Wühlmäuse fragen Sie sich jetzt bestimmt. Ein sehr gutes Mittel, neben Buttersäure, ist norax Wühlmaus Schock. Es ist ein Duftgranulat, das in die Gänge im Boden eingebracht wird. Da die Tiere sehr empfindlich auf Gestank reagieren, werden sie die behandelten Bereiche schnell meiden.  Alternativ können Sie Wühlmaus und Wühlmäuse mit Hilfe von Lärm vertreiben. Diese Geräte heißen Maulwurfschreck oder Wühlmausschreck und funktionieren mit Ultraschall und Solar. Wir empfehlen Ihnen den norax Wühlmaus Schocker.

Wühlmausbekämpfung: Was tun gegen Wühlmäuse?

Ganz einfach: Verwenden Sie norax Maulwurf Wühlmaus Schock als Duftgranulat zusammen mit dem norax Maulwurf Wühlmaus Schocker. Duftquellen und Lärm sind natürliche Mittel zur Wühlmausbekämpfung und können leicht und günstig von Jedermann selbst angewendet werden. Die Bekämpfung braucht allerdingt etwas Zeit, bis sich der erste Erfolg einstellt und die Gänge im Boden weniger werden. Nach knapp sechs Wochen sollte jeder Gang verschwunden sein und das Problem gelöst.

Hinweis: Köder mit Gift gegen Wühlmaus und Maulwurf kann auch anderen Tieren schaden. Setzen Sie lieber auf eine natürliche Vergrämung und Bekämpfung.

 
6 Artikel
Artikel pro Seite: 16 32 64
6 Artikel
Artikel pro Seite: 16 32 64