Ultrament Bastel Beton
Art.Nr.:
48230700126008-48230700206008
Verschiedene Ausführungen erhältlich
Dekorationsartikel gehören nicht zum Leistungsumfang.
Ideal zum Gießen von Objekten wie z. B. Schalen, Vasen, Reliefs, Tabletts oder Teelichthaltern.
Größe
Produktdetails anzeigen
  • Pulverspachtel
  • Feuchtigkeits- und frostbeständig
  • Wasserundurchlässig
  • Leicht zu verarbeiten
  • Kein Schrumpfen und reißen
  • Für Innen und Außen
  • Hohe Endfestigkeit

Anwendungsgebiete

Ideal zum Gießen von Objekten wie z. B. Schalen, Vasen, Reliefs, Tabletts oder Teelichthaltern.

Kennzeichnungspflichtige Inhaltsstoffe

Portland – Zement (chromatarm)

Farbton

Hellgrau

Technische Daten

  • Lieferform: Pulver
  • Verarbeitungstemperatur (Untergrund- und Lufttemperatur): +5 °C - +30 °C
  • Mischverhältnis bei 3,5 kg: 450 ml Wasser
  • Verbrauch: 2,05 kg/dm³
  • Verarbeitungszeit: ca. 30 Minuten bei 20 °C
  • Erhärtet: nach ca. 2 Stunden
  • Trockenzeit: Durchgetrocknet nach ca. 24 Stunden
  • Chloridfrei: ja
  • Brandklasse: Nicht brennbar nach EN 13501 - Baustoffklasse A1
  • Körnung: mm 0 - 3
  • Quellmaß: % > 0,1
  • Frühfestigkeitsklasse: A ≥ 40 N/mm2 nach 24 Stunden
  • Biegezug-/Druckfestigkeit: N/mm2 3,4 / 14,0 nach 2 Stunden Luftlagerung 3,9 / 21,0 nach 4 Stunden
  • Endfestigkeit: 93,0 N/mm2 nach 28 Tagen

Geeignete Gießformen

Als Gießformen eignen sich alle Formen, die mit einem Trennmittel wie z. B. Speiseöl versehen werden können, wie z. B. aus Kunststoff, Silikon, Holz sowie mit Kunstharz oder Melanin beschichtete Formen.

Werkzeuge

Kelle, Rührstab, Eimer zum Mischen

Untergrundvorbereitung

Form mit z. B. Speiseöl einfetten

Mischen

Ultrament Bastel Beton in kaltes, sauberes Wasser einrühren. So lange mit einem Rührstab oder einer Kelle verrühren bis das Material eine gleichmäßige Konsistenz hat.

Anwendung

  • Fertige Masse in die vorbereitet Form gießen und trocknen lassen
  • Nach ca. 2 Stunden kann die Form entfernt werden
  • Das fertige Objekt kann nach der vollständigen Trocknung dekoriert oder weiter bearbeitet werden
  • Tipp: Nach dem Gießen der Masse gegen die Form klopfen – so steigen die Luftblasen nach oben
  • Achtung: Nicht mehr Material anmischen, als innerhalb von 30 Minuten verarbeitet werden kann.
  • Achtung: Schon im Ansteifen befindliches Material darf nicht noch einmal mit Wasser verdünnt werden, da sonst die Endfestigkeit nicht mehr erreicht wird

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für dieses Produkt ab und helfen Sie anderen Kunden bei der Kaufentscheidung: