Botament K 550 PVC-Belag Nass- und Haftklebstoff 13 kg

Artikelnummer: 44325500305609

BOTAMENT K 550 eignet sich zur Nass-, Haft- und Kon-taktverklebung von homogenen und heterogenen PVC-Belägen (Bahnen und Fliesen), Polyolefinbelägen (Bahnen), CV-Belägen und Kautschukbelägen bis 2,5 mm Dicke auf saugfähigen und dichten, nicht saugfähigen Untergründen.

Sofort lieferbar

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

Lieferzeit gültig innerhalb Deutschlands. Die Lieferzeiten für andere Länder und die Informationen zur Berechnung des Liefertermins finden Sie hier.

8,45 € pro 1 kg
inkl. 16% MwSt., versandkostenfrei innerhalb von Deutschland, sonst zzgl. Versand.

BOTAMENT K 550 eignet sich zur Nass-, Haft- und Kon-taktverklebung von homogenen und heterogenen PVC-Belägen (Bahnen und Fliesen), Polyolefinbelägen (Bahnen), CV-Belägen und Kautschukbelägen bis 2,5 mm Dicke auf saugfähigen und dichten, nicht saugfähigen Untergründen. BOTAMENT K 550 eignet sich zudem als Kontaktkleber für den Einsatz auf Treppen und Wänden.

Eigenschaften

- Klebeverfahren variabel wählbar
- Für saugfähige und nicht saugfähige Untergründe
- Hohes Rückhaltevermögen
- Leichte Verstreichbarkeit
- Lösungsmittelfrei nach TRGS 610
- Für beheizte Flächen

Anwendungsbereiche

Verklebung von homogenen und heterogenen PVC-Belägen (Bahnen und Fliesen)
- CV-Belägen
- Polyolefinbelägen (Bahnen)
- Kautschukbelägen bis 2,5 mm Dicke
- Treppenkanten
- Profil- und Hohlkehlsockelleisten

Untergrundvorbereitung

Der Untergrund muss sich in folgendem Zustand befinden:
- sauber, trocken, rissfrei und tragfähig
- frei von Fett, Anstrichen, Trennmitteln und losen Teilen

Mürbe, weiche oder schwach anhaftende Untergrund-bestandteile sind zu entfernen.
Außerdem zu beachten:
- Untergrundegalisierung mit geeigneten BOTAMENT Ausgleichsmassen vornehmen

Verarbeitung

- BOTAMENT K 550 sorgfältig aufrühren
- Klebstoff mit einem zum Belagsformat passenden Zahnspachtel (Zahnung richtet sich nach Rückenstruktur) oder einer Lammfellrolle auftragen

Nassverklebung (auf saugfähigen Untergründen):
- bei der Verlegung auf vollflächige Rückseitenbenetzung achten
- Belag nach Ablüftezeit in noch nasses Klebstoffbett ohne Lufteinschlüsse einlegen und sorgfältig anreiben

Haftverklebung (nur für PVC- und CV-Beläge auf dichten, nicht saugfähigen Untergründen):
- BOTAMENT K 550 so lange ablüften lassen, bis eine einheitliche, gelblich-transparente Farbe erscheint (Fingerprobe darf keine Klebstoffanhaftungen zeigen)
- Belag ohne Lufteinschlüsse einlegen und sorgfältig anreiben

Kontaktverklebung (empfehlenswert für PO- und Kaut-schukbeläge auf dichten, nicht saugfähigen Untergründen):
- BOTAMENT K 550 mit Lammfellrolle oder Zahnspachtel A4 auf dem Belagsrücken und mit Zahnspachtel A 3 auf dem Untergrund auftragen
- nach vollständigem Ablüften von BOTAMENT K 550 den Belag einlegen und anwalzen

außerdem zu beachten (bei allen Verklebungsarten):
- fertig verlegte Flächen nochmals gründlich anreiben oder

anwalzen
- Wartezeit bis zur Verschweißung der Belagsstöße: = 24 Stunden
- frische Klebstoffrückstände mit warmen Wasser entfernen

Die Beläge müssen bei der Verklebung möglichst entspannt sein und plan aufliegen. Nahtstauchungen sind zu vermeiden.

Kunden kauften auch...