Botament M 440 2K PU Polyurethan-Klebstoff 14 kg

Artikelnummer: 53044400305609

BOTAMENT M 440 ist ein multifunktionaler, zweikompo-nentiger Polyurethan-Klebstoff zur Verklebung von nahezu aller Parkettarten, Laminat, Holzpflaster RE, PVC-Belägen sowie von Kautschukplatten auf saugfähigen und nicht saug-fähigen Untergründen.

Sofort lieferbar

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

Lieferzeit gültig innerhalb Deutschlands. Die Lieferzeiten für andere Länder und die Informationen zur Berechnung des Liefertermins finden Sie hier.

8,55 € pro 1 kg
inkl. 16% MwSt., versandkostenfrei innerhalb von Deutschland, sonst zzgl. Versand.

BOTAMENT M 440 ist ein multifunktionaler, zweikompo-nentiger Polyurethan-Klebstoff zur Verklebung von nahezu aller Parkettarten, Laminat, Holzpflaster RE, PVC-Belägen sowie von Kautschukplatten auf saugfähigen und nicht saug-fähigen Untergründen. BOTAMENT M 440 eignet sich für den Einsatz im Innen- und Außenbereich.

Eigenschaften

- Multifunktionaler Kleber für Parkett und elastische Beläge
- Ideal zur Verlegung von störrischen und sensiblen Belägen
- Für stark beanspruchte Flächen
- Besonders geeignet für kritische Untergründe
- Hohe Feuchte- und Witterungsbeständigkeit
- Für beheizte Flächen

Anwendungsbereiche

Verklebung von
- Parkett
- Laminat
- Holzpflaster RE
- PVC-Belägen
- Kautschukplatten
- Quarzvinylplatten und vielen Arten von Outdoor-Belägen.

Untergrundvorbereitung

Der Untergrund muss sich in folgendem Zustand befinden:
- sauber, trocken, rissfrei und tragfähig
- frei von Fett, Anstrichen, Trennmitteln und losen Teilen

Mürbe, weiche oder schwach anhaftende Untergrund-bestandteile sind zu entfernen.
Außerdem zu beachten:
- Untergrundegalisierung mit geeigneten BOTAMENT Ausgleichsmassen vornehmen

Verarbeitung

- B- Komponente der A- Komponente hinzugeben und beide mit einem langsam laufenden Rührgerät mindestens 3 Minuten mischen
- zur Vermeidung von Mischfehlern BOTAMENT M 440 danach in sauberes Gebinde umtopfen (Behälter gründlich auskratzen) und nochmals mischen
- Klebstoff mit einem zur Belagsart passenden Zahnspachtel auftragen
- nur so viel Material vorlegen, wie innerhalb der offenen Zeit belegt werden kann
- bei der Verlegung auf ausreichende Rückseitenbenetzung achten und Kantenverleimung vermeiden
- zu den Anforderungen des Oberbelags passenden hinlänglichen Abstand zu aufgehenden Bauteilen einhalten
Das werkseitig vorgegebene Mischungsverhältnis ist genau einzuhalten.